FTF-Typen für jede Anwendung

Wir bieten kundenspezifische Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) der standardisierten EK AUTOMATION Baureihen sowie automatisierte Seriengeräte von LINDE und Jungheinrich.

Für jede Anwendung, in den unterschiedlichsten Branchen, haben wir die richtige Lösung. Vom Lastmittel, über die Navigation, bis hin zum Energiesystem bieten wir in jeder Gewichtsklasse die geeignete Technik.

SERIE

Von EK Automation automatisierte Serienfahrzeuge von LINDE und Jungheinrich [mehr]

EK SERIE

Fahrzeugtypen im Überblick

ECO

EK Automation Seriengeräte als Schlepper, 
Niederhub- oder Hochhubfahrzeug.

Die LowCost Lösung für Intralogistik Montage, Kommisionierung und Transport. [mehr]

EK ECO

COMPACT

Kompakte, standardisierte Fahrzeuge, optimiert z.B. für Rollenbahnlastspiele.

Die wirtschaftliche Lösung für Rollenbahnen und Gurtförderer.[mehr]

EK COMPACT

MULTI

Universelle Fahrzeuge für Lasten von  von 3.000 bis 10.000 kg und alle Lastübergaben. Flexible Plattform mit Standardvorderbau und unterschiedlichsten Lastaufnahmemittel [mehr]

EK MULTI

VARIO

Projektspezifische Fahrzeuge nach Maß auf Basis bewährter Einzelkomponenten [mehr]

EK VARIO

Was ist ein FTF?

Ein Fahrerloses Transportfahrzeug (Abk. FTF) oder englisch Automated Guided Vehicle (AGV) ist ein flurgebundenes Fördermittel mit eigenem Fahrantrieb, das automatisch gesteuert und berührungslos geführt wird. Fahrerlose Transportfahrzeuge dienen dem Materialtransport, und zwar zum Ziehen oder Tragen von Fördergut mit aktiven oder passiven Lastaufnahmemitteln.

Die Definition ist entnommen aus der VDI-Richtlinie 2510 „Fahrerlose Transportsysteme“. (Website: www.vdi.de).